6 Verlags-Websites – 1 Relaunch für Herder

Im Überblick 

  • Relaunch der Website www.herder.de
  • Vernetzung vieler unterschiedlicher Websites zu einer übergreifenden Online-Plattform
  • Vereinheitlichendes Design
  • Konsequente Mobiloptimierung durch Responsive Webdesign
  • Suchmaschinenoptimierung (Onsite-SEO)
  • Conversionoptimierung

Die Aufgabe: den Online-Auftritt des Verlag Herder zu bändigen

Die Digitalisierung revolutioniert Märkte und stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Besonders die Verlagsbranche steht unter Druck. Fast täglich schießen neue Mitbewerber aus dem Boden, die in Konkurrenz zu den Verlagen treten. Online-Angebote wie E-Books oder Apps sägen am Stuhl des klassischen Verlagsgeschäfts. Verlage müssen heute reagieren, um mit der rasanten und schier grenzenlosen digitalen Welt mithalten zu können. Der Verlag Herder in Freiburg ist ein Medienunternehmen mit Tradition. Über sechs Familiengenerationen hinweg hat er sich zu einem der führenden Verlage für Glaube, Werte und Bildung etabliert. Produkte und Dienstleistungen von Herder gibt es nicht nur über den klassischen Handel zu erstehen. Auch online war der Verlag bereits vertreten. Jetzt vereinheitlichte re-lounge die zahlreichen Web-Auftritte unter einem Dach.

Die Lösung: Ablösung von 6 unterschiedlichen Web-Auftritten

Nachdem re-lounge im Juni 2015 den ausgeschriebenen Pitch von Herder für sich entschied, setzte die Digitalagentur in den darauffolgenden Monaten das Großprojekt um. Bislang waren alle Verlage von Herder (Kreuz, Kerle, Herder u. v. m.) mit einer eigenen Website vertreten. Jetzt vereint eine Online-Plattform alle Verlage, Zeitschriften, Autoren und Themen sowie den Herder Onlineshop unter einem Dach. Die Nutzer finden das geballte Wissen zu Pädagogik und Kindergarten, Theologie und Religion, modernes Leben, Philosophie, Leben und Gesellschaft sowie Kinderbüchern nun verlagsübergreifend in einer einzigen Website.

Grundsätzlich ist die neue Website konsequent aus dem Blickwinkel der Nutzer und Leser gedacht: sie bietet eine intuitive Usability, ist übersichtlicher, eindeutiger strukturiert, lässt die Nutzer stöbern und ermöglicht auch Powerusern einen schnelleren Zugang zu ihren Themen. Ermöglicht wurde das durch eine detaillierte Zielgruppenanalyse und der Ausrichtung aller Inhalte, Funktionen und der gesamten Usability an fest definierten Personas und deren Customer Journey. Durch die Mobiloptimierung und ein klares Design wird die Website optimal auf allen Endgeräten angezeigt – egal, ob Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop. Design und Usability sprechen sowohl den Digital Native an als auch den Silver Surfer. Die gesamte Bandbreite der Herder-User wird also abgedeckt.

Die umfangreiche Produktwelt des Verlags ist jetzt in Themen gebündelt. So wurden Themenseiten wie „Pädagogik & Kindergarten“, „Modernes Leben“ oder „Theologie & Religion“ eingeführt, welche die Bedürfnisse und Sichtweise der Nutzer deutlich besser wiederspiegeln als die Strukturierung nach Verlagen und Publikationen.

Erste Ergebnisse: Deutliche Steigerung von Sichtbarkeit und Umsatz

Die neue Website ist die erste Stufe einer neuen Onlinestrategie im Hause Herder. In den kommenden Monaten wird die Website weiter ausgebaut und optimiert. Das neue Design sorgt jetzt schon nicht nur für eine übersichtliche Aufbereitung: eine nochmals optimierte Onsite-Suchmaschinenoptimierung (Onsite-SEO) und eine konsequente Conversionoptimierung berücksichtigen auch den Online-Marketing-Blickwinkel. Die Zugänglichkeit zu den Produkten ist jetzt intuitiv, die Produkte wurden untereinander zum Cross-Selling vernetzt und der Nutzer wird im Bestellprozess einfach zum erfolgreichen Kaufabschluss geführt. Schon nach den ersten Tagen, die die Website online ist, ist eins deutlich zu erkennen: der Herder-Internetauftritt als zentrale Plattform mit Content-Strategie steigert deutlich die Sichtbarkeit es Verlages, die Verweildauer der Kunden und somit auch die Umsätze.

Über Herder

Der Verlag Herder, 1798 durch die ersten Herder-Bücher von Bartholomä begründet, ist der führende Verlag für Glaube, Werte und Bildung mit Sitz in Freiburg i. Br. und Niederlassungen in Berlin, München und Rom. Das inhabergeführte Medienunternehmen verlegt neben Büchern mehrere religiöse und pädagogische Zeitschriften und nimmt immer stärker anspruchsvolle digitale Inhalte und innovative Dienstleistungen in den Fokus. Das Buchprogramm umfasst die Themenbereiche Leben und Spiritualität, Gesellschaft und Politik, Religion, Familie und Pädagogik, Kinderbuch, Geschenkbuch sowie Theologie und Gemeindepraxis.

Ansprechpartner

Moritz Hartges
Projektmanager

Telefon +49 (0)761 - 88 85 24 - 23
moritz.hartges@re-lounge.com
XING
Kontakt aufnehmen

Online seit Februar 2016
Einzusehen unter www.herder.de