Eine für alle! Content Plattform für vielseitige Unternehmensgruppe

Im Überblick

  • CMS FirstSpirit für einfache Workflows und einzigartige Nutzererlebnisse
  • Personalisiertes Händlerportal für präzise Zielgruppenansprache
  • SAP-Schnittstelle für aktuelle Nutzerdaten
  • Single Sign-on für komfortablen Login
  • Gruppenweite Content Factory für effiziente Redaktionsprozesse und agile Inhalte
  • Mobile First Strategie für einwandfreie Performance und Bedienbarkeit 
  • Ein System geplant für bis zu 16 Websiten

Das war unsere Aufgabe: Same but different! Ein System – alle Markenwelten 

Die ANWR Group umfasst zahlreiche Marken und Tochtergesellschaften der Schuh-, Sport-, und Lederwaren-Branche.  Eine Vielfalt, die das spitzen Dienstleistungsangebot ausmacht, Marketing und Vertrieb jedoch ordentlich herausfordert. Wie gelingt eine einheitliche Unternehmenskommunikation, die der Markenvielfalt gerecht wird? Und wie lassen sich Workflows für 16 Online-Auftritte koordinieren? 

Aus digitaler Sicht heißt die Antwort: eine Systemlandschaft – viele Markenwelten! 

Alle Webseiten werden auf einer Oberfläche zusammengeführt. Der Vorteil: Sämtliche Inhalte lassen sich zentral pflegen und gezielt auf allen Seiten ausspielen („Content Factory“).

Konzeptionell stehen die Einzelhändler im Fokus. Für die bringt der digitale Neustart:

  • eine nachhaltigere Bindung an den Unternehmensverbund,
  • bessere Kommunikation der Händler untereinander und
  • ein personalisiertes Angebot an Produkten, Services und Branchen-News.

In der ersten Launch-Phase setzen wir das gruppenweite Händlerportal und die Mutterseite der ANWR Schuh um. 

So haben wir es gelöst: starkes CMS, starkes Design, starke Inhalte

Im Technik- und Zielgruppen-Workshop arbeiteten wir die Bedürfnisse der Händler und alle technischen Must-haves heraus.

Als CMS hatte FirstSpirit klar die Nase vorn: Es bietet top Voraussetzungen für flexibles Multisite-Management und personalisierte Nutzererlebnisse.

Mit dem leistungsstarken System im Rücken entwickelten wir einen 100% mobil-optimierten Template Satz („Mobile First“). Anmutung und Usability schaffen einen runden Gesamteindruck und stärken die Markenidentitäten. 

Im neuen CMS werden alle Inhalte zentral erstellt, gespeichert und flexibel zur Verfügung gestellt – kanalspezifisch und zielgruppengerecht („Content Factory“).

Für einen extra schnellen Go-Live führen wir die neuen Funktionen in mehreren Phasen ein –  erst die Basis-Features, dann regelmäßige Updates. 

Herzstück Händlerportal: Jetzt wird’s persönlich! 

Das ANWR Händlerportal wird zur rundum personalisierten Anlaufstelle. Zentrales Tool: die Schnittstelle zum SAP System C4C. Nach dem Login, stellt sie alle Daten für eine eindeutige Zielgruppenansprache bereit. Einmal eingeloggt haben Händler Zugang zum persönlichen Nutzerbereich. Das zentrale Login kann auch auf allen anderen Webseiten verwendet werden.

Das Portal ist für jede Gesellschaft individualisiert und verbindet so einzigartiges Markenerleben mit konsistentem Unternehmensauftritt.  

Per Content-as-a-Service Technologie („CaaS“) werden gezielt markenspezifische News aus der zentralen Content Factory ausgespielt.  Die nutzt auch das Newsletter-System mail2many und importiert die Inhalte automatisch zum Versand per E-Mail. 

Als Extra-Service versorgt das Portal die Nutzer mit einer Auswahl relevanter Branchen-News externer Webseiten.

Über die ANWR GROUP eG

Die ANWR Group ist eine genossenschaftlich geprägte Unternehmensgruppe. Teil der Gruppe sind Handelskooperationen im Schuh-, Sport- und Lederwaren-Segment. Mit seinem breiten Waren- und Dienstleistungsangebot versteht sich der Unternehmensverbund als Aggregator zwischen Produktion und Handel: Er bietet Einzelhändlern einen profitablen Zugang zu Herstellern und diesen einen wichtigen Absatz- und Vertriebskanal.

Ansprechpartner

Stefan Häfele
Geschäftsführer

Telefon +49 (0)761 - 88 85 24 - 15
stefan.haefele@re-lounge.com
XING
Kontakt aufnehmen

Online seit April 2018
Einzusehen unter www.anwr.de und haendlerportal.anwr.de
(Das Händlerportal ist Außenstehenden leider nicht zugänglich.)