Relaunch des Falk Gastro-Info Newsletters

Nicht immer muss man das Rad neu erfinden: Dass auch bestehende Newsletter auf aktuelle Anforderungen getrimmt werden können, zeigt der Relaunch der Falk-Gastro Info. 

Im Überblick

  • Fachnewsletter für Ärzte mit optimierter Darstellung für Smartphone, Tablet und Desktop
  • Aktuelle Informationen und wertvolle Literaturhinweise aus der Wissenschaft
  • Integrierte Landingpages für die zentrale Pflege der Teaser und Detailinhalte
  • Passende Veranstaltungen werden je nach Adresse des Empfängers automatisch in den Newsletter integriert

Die Aufgabe

Der E-Mail-Newsletter hat in Zeiten von Social Media zugegebenermaßen mit starker Konkurrenz zu kämpfen. Doch aktuelle Statistiken beweisen, dass die E-Mail nach wie vor das wichtigste Werkzeug in der Kunden- und Mitarbeiterkommunikation ist – besonders im B2B-Bereich. Damit Rezipienten ein angenehmes Leseerlebnis erfahren, müssen verschiedene Clients und Plattformen berücksichtigt werden: 80 % der Empfänger löschen eine E-Mail sofort, wenn sie auf Smartphones oder Tablets nicht passend dargestellt wird.

Der Falk Foundation e. V. regierte auf diesen Trend und wünschte sich von re-lounge eine mobiloptimierte Vorlage für den Newsletter „Falk-Gastro Info“, die gleichzeitig flexibel zu pflegen ist.

Die Lösung

Bei der Falk-Gastro Info handelt es sich mehr um ein Magazin, als um einen Newsletter. Der Falk Foundation e. V. nutzt dieses Medium, um Fachkreise (Ärzte) mit medizinischen Fachbeiträgen und Informationen über Fortbildungsveranstaltungen aus der Gastroenterologie zu versorgen.

Damit der Magazin-Charakter des Newsletters nicht verloren ging, nutzte re-lounge die bestehende Vorlage und erweiterte sie um die neuen Anforderungen.

Der Magazin-Charakter entsteht besonders durch die kurzen und prägnanten Zusammenfassungen verschiedener Behandlungsmöglichkeiten, sogenannte „Abstracts“. Bisher wurde dem Empfänger nur eine Vorschau der Abstracts angeboten, wollte er den gesamten Text lesen, wurde er auf die Website www.drfalkpharma.de geleitet.

re-lounge entschied sich dazu, die Abstracts in Zukunft nicht nur im Newsletter anzuteasern, sondern sie auch direkt dort zu pflegen – mit Vorteilen für die Redaktion wie auch für die Leser. Die Redaktion kann die Inhalte an einer zentralen Stelle pflegen und muss sich nicht mehr darum kümmern, wo diese Inhalte auf der eigenen Website verortet werden sollen. Klickt ein Leser den Teaser im Newsletter an, so wird er auf eine automatisch generierte Landingpage mit dem Abstract geführt. Das Tolle ist, dass von dort auch die anderen Detailinhalte des Newsletters über eine Navigation bequem zu erreichen sind. So sind auch die anderen Inhalte nur einen Klick entfernt. Dass die Landingpages ebenso mobiloptimiert sind wie der Newsletter, versteht sich natürlich von selbst.

Der Newsletter enthält neben aktuellen Informationen aus der Wissenschaft und wertvollen Literaturhinweisen eine Besonderheit: standortbezogene Fortbildungsveranstaltungen. Die Ärzte werden anhand Ihrer Adresse über Veranstaltungen in ihrer Nähe informiert. Bei Versand des personalisierten Newsletters gleicht eine Webanwendung dafür die Postleitzahl des Empfängers mit einer Veranstaltungsdatenbank ab und liefert die passenden Termine an die E-Mail-Marketing Software Inxmail Professional. Dort werden diese Informationen dann in Echtzeit in den Newsletter eingebunden und versendet. Clever und wirksam!

Die neue Newsletter-Vorlage der Falk-Gastro Info ist darüber hinaus vielseitig verwendbar: Bilder und Inhalte können per Mausklick ausgetauscht werden. So können die Mitarbeiter des Falk Foundation e. V. die Vorlage jetzt dem Anlass anpassen und sie nach eigenem Gusto füllen.

Über die Falk Foundation

Die Dr. Falk Pharma GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Verkauf von Arzneimitteln in den Indikationsgebieten Hepatologie und Gastroenterologie. Mit ihr assoziiert ist die Falk Foundation e.V., die als eigenständige Organisation national wie international Fort- und Weiterbildung von Ärzten mittels eines breiten Veranstaltungs- und Medienangebots unterstützt. Zusätzlich bietet die Falk Foundation e.V. umfassende Informationen für Patienten und deren Angehörige.

Ansprechpartner

Dominik Schwark
Projektmanager

Telefon +49 (0)761 - 88 85 24 - 18
dominik.schwark@re-lounge.com
XING
Kontakt aufnehmen

Dr. Falk

Im Einsatz seit Mai 2015