22.03.2013 – Pressemitteilung

Superheld gesucht! ‒ re-lounge gewinnt im Wettbewerb Jobmotor den Sonderpreis „Fachkräfte finden und binden“

Freiburg, März 2013 – Zum siebten Mal findet der Wettbewerb Jobmotor der Badischen Zeitung statt, dabei sucht die BZ Unternehmen in Südbaden, die dauerhaft Jobs in der Region schaffen. Der Preis wird an diejenigen Betriebe verliehen, die die meisten Arbeitsplätze geschaffen haben. Außerdem wird ein Sonderpreis für das Unternehmen ausgelobt, das am meisten getan hat, um Fachkräfte zu finden und an sich zu binden. In dieser Kategorie holte sich die Freiburger Online-Agentur re-lounge GmbH den Sieg und wurde dafür am 22. März in der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau ausgezeichnet. Zu Recht, denn re-lounge hat in Sachen Mitarbeiterakquise und Mitarbeiterpflege/-qualifizierung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf die Nase ganz weit vorne...

re-lounge beschäftigt aktuell 17 Mitarbeiter/innen, im Januar 2012 waren es noch 13. Um Fachkräfte zu finden und zu binden hatte sich re-lounge im vergangenen Jahr mächtig ins Zeug gelegt und wird es auch weiterhin tun, „denn wir wollen bis Ende 2013 weiter expandieren und bis dahin gerne 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen“, so Dietmar vom Berg, neben Oliver Schmitt Geschäftsführer von re-lounge.

Superheld gesucht!

Als Online-Agentur hat re-lounge attraktive Arbeitsplätze zu vergeben, konnte in der Vergangenheit jedoch immer wieder Stellen aus Bewerbermangel nicht besetzen. Alle „normalen“ Recruiting-Bemühungen waren erfolglos, sodass August 2012 die Superheld-Kampagne ins Leben gerufen wurde http://superheld-gesucht.de/kampagne/. Mit „Superheld gesucht!“ sollte einerseits auf die Stellenangebote allgemein aufmerksam gemacht werden, zum anderen wurde vor allem für die offene Position des „Senior Online Developer (m/w)“ geworben – so wurde diese Position mit Hilfe von Social-Media-Maßnahmen (Facebook, Twitter & Co.) weiterempfohlen. Das Prinzip so simpel wie die Kampagne schließlich erfolgreich: Jeder durfte/sollte das Stellenangebot verbreiten, um somit potenzielle „Superhelden“ auf das Angebot aufmerksam zu machen. Im Erfolgsfall sollte die oder der Vermittler/in ein iPad als Dankeschön erhalten. Ein aufmerksamkeitsstarkes Video und eine eigene Landingpage speziell für diese Kampagne sorgten dafür, dass die Headhunter in spe etwas „zum Teilen“/Weiterempfehlen auf allen Social-Media-Kanälen hatten.

Die Kampagne hat ihr Ziel schließlich erreicht: Die Stelle des „Senior-Online-Developer (m/w)“ konnte innerhalb von zwei Monaten besetzt werden. Die Zahl qualifizierter Bewerbungen, auch für andere Stellen, steigerte sich im Aktionszeitraum um ca. 250 Prozent. Darüber hinaus wurden übrigens auch Sekundärziele erfüllt, sodass die Kampagne nicht nur für ein sympathisches Image der Agentur, sondern auch für die Steigerung des Bekanntheitsgrades ein voller Erfolg war. Dies belegt das Medienecho aus den verschiedensten Bereichen der Online-Welt: http://superheld-gesucht.de/medien-echo/

Wir kümmern uns nicht nur um „die Neuen“

Damit sich die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleich wohl fühlen und rasch integrieren können, wurde bei re-lounge ein spezieller „Onboarding-Prozess“ entwickelt. Dazu gehört unter anderem ein Mentor, der als direkte Ansprechperson für die ersten Wochen fungiert und sich um die Neue/den Neuen kümmert. Kleine Interviews mit allen Teammitgliedern und detaillierte Einführungen in die Prozesse der einzelnen Abteilungen sorgen zudem dafür, dass sich alle rasch kennenlernen und auch mit den internen Abläufe vertraut werden.

Jedoch kümmert sich re-lounge auch um all die „alten Hasen“ im Unternehmen: „Wir wollen, dass sich bei uns alle wohlfühlen“, so Oliver Schmitt. Und dafür wird viel getan: Für die Weiterbildung und –qualifizierung nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig an Konferenzen und Seminaren teil. Zudem werden interne Workshops veranstaltet und zweimal im Jahr findet eine „Unconference“ statt, in der ganztägig in Gruppenarbeit verschiedene und von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern selbst eingereichte Themen frei bearbeitet werden. Regelmäßige Teamevents wie der Besuch der Art Basel, gemeinsame Video- und Spieleabende oder weitere Teambuildingmaßnahmen, wie ein zweitägiger Trip nach Frankfurt oder ein Biathlonevent im Rahmen der letztjährigen Weihnachtsfeier gehören selbstverständlich auch dazu. Auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird aktiv gefördert, so besteht bei re-lounge seit Jahren die Möglichkeit, einen Teil der Arbeit im Homeoffice zu erledigen. Hiervon machen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig Gebrauch und schätzen diese Flexibilität sehr. Und damit die Arbeitswoche entspannt beginnt, startet das gesamte Team jeden Montag mit einem gemeinsamen Frühstück, in dem viel geredet und gelacht wird. Erst danach beginnt die eigentliche Woche im gemeinsamen Teammeeting mit wichtigen Punkten der bevorstehenden Woche, den aktuellen Themen aus den einzelnen Abteilungen sowie der Besprechung des Ressourcenplans.

„Das Know-how und die Begeisterung unseres Teams sind der wichtigste  Erfolgsfaktor unserer Agentur. Deshalb kümmern wir uns jeden Tag darum, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine besondere, inspirierende und fördernde Arbeitsatmosphäre zu schaffen“, so Oliver Schmitt.


Weitere Informationen zu re-lounge gibt es telefonisch bei Saskia Schulze-Schwering unter Telefon 0761/888 524-0 oder per E-Mail presse@re-lounge.com bzw. im Internet unter http://re-lounge.com/kontakt